Das Merced-Kloster stellt das bedeutendste Werk des Architekten Juan de Oviedo dar, der dafür das mittelalterliche Mudéjar-Kloster umbaute.

Zum Inhalt

Sekundäre Suche

Beginn > Denkmäler > Das Museum der Schönen Künste
SITE Spain Convention Bureau ICCA GMIC

Denkmäler

Das Museum der Schönen Künste

Das Museum der Schönen Künste

Das Merced-Kloster stellt das bedeutendste Werk des Architekten Juan de Oviedo dar. Zwischen 1602 und 1612 baute er das alte mittelalterliche Kloster im Mudéjarstil um.

Das Museum der Schönen Künste Das Merced-Kloster wurde 1841 infolge der „Desamortisation von Mendizábal” von 1835 in ein Museum verwandelt. Zu seinem Bestand gehörten Werke, die aus überführten Klöstern stammten. Anlässlich des Besuchs von Isabella II. im Jahre 1862 wurde der Museumsplatz (Plaza del Museo) eingeweiht. Die heutige Anordnung ist auf Pläne des regionalistischen Architekten Juan Talavera aus dem Jahre 1921 zurückzuführen. Das Merced-Kloster stellt das bedeutendste Werk des Architekten Juan de Oviedo dar. Zwischen 1602 und 1612 baute er das alte mittelalterliche Kloster im Mudéjarstil nach manieristischen Vorstellungen um.
Das Museum der Schönen Künste Das große Barockportal aus dem Jahre 1729 besteht aus zwei Teilen. Im zweiten Portalkörper finden wir eine große Mauernische, in der die Virgen de la Merced, San Pedro Nolasco und Jaime I. zu sehen sind. Das Gebäude ist um seine drei Innenhöfe herum angeordnet. Der Museumseingang befindet sich im Patio del Aljibe (Zisternenhof). Im Patio de los Bojes (Buxushof) ist der Stil von Oviedo am besten erhalten geblieben. Der wunderschöne Große Kreuzgang wurde von Leonardo de Figueroa im Jahre 1724 umgebaut. Am Schnittpunkt der drei Innenhöfe befindet sich eine der besten Barocktreppen Sevillas, über der sich ein mit Stuck verziertes Gewölbe erhebt. Bei der Planung der Kirche ließ sich Juan de Oviedo von der von Hernán Ruiz II. geschaffenen Casa Profesa der Jesuiten inspirieren.

Das Museum der Schönen Künste von Sevilla ist nach dem Madrider Prado das zweitgröβte Gemäldemuseum Spaniens. Es bietet die einmalige Gelegenheit, die Schule Sevillas des 17. Jahrhunderts kennenzulernen.

Das Museum der Schönen Künste Das Museum der Schönen Künste von Sevilla ist nach dem Madrider Prado das zweitgrößte Gemäldemuseum Spaniens. Es bietet die einmalige Gelegenheit, die Schule Sevillas des 17. Jahrhunderts kennenzulernen. Hier finden wir Gemälde und Skulpturen vom Mittelalter bis zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts von Künstlern wie Pedro Millán, Lorenzo Mercadante, Alejo Fernández, Cristóbal de Morales, Lucas Cranach, Pietro Torrigiano, Pacheco, El Greco, Alonso Vázquez, Juan de Roelas, Herrera el Viejo, Alonso Cano, Martínez Montañés, Juan de Mesa, Pedro de Mena, Velázquez, Zurbarán, Murillo, Valdés Leal, Lucas Valdés, Domingo Martínez, Juan de Espinal, Goya, Esquivel, Valeriano Bécquer, Madrazo, García Ramos, Jiménez Aranda, Gonzalo Bilbao, Bacarisas, usw.

 

Mitteilen: LinkedIn
An einen Freund senden

Tools

Sprache wechseln

Español English Français Deutsch Italiano

Das Wetter in Sevilla

24 September 2018
28,0 oC
Heiter
Kongress Kalender

Kulturprogramm

September 2018

1 -El Año Murillo -Noches en los Jardines del Real Alcázar
2 -El Año Murillo -Noches en los Jardines del Real Alcázar
3 -El Año Murillo -Noches en los Jardines del Real Alcázar
4 -El Año Murillo -Noches en los Jardines del Real Alcázar
5 -El Año Murillo -Noches en los Jardines del Real Alcázar
6 -El Año Murillo -Noches en los Jardines del Real Alcázar
7 -El Año Murillo -Noches en los Jardines del Real Alcázar
8 -El Año Murillo -[Ende] Noches en los Jardines del Real Alcázar
9 -El Año Murillo
10 -El Año Murillo
11 -El Año Murillo
12 -El Año Murillo
13 -El Año Murillo -[Beginn] Real Orquestra Sinfonica de Sevilla -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla
14 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla
15 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla
16 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla
17 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla
18 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla
19 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla -[Beginn] Bienal de Flamenco -Bienal de Flamenco
20 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla -Bienal de Flamenco
21 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla -[Ende] Bienal de Flamenco
22 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla
23 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla
24 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla
25 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla
26 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla
27 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla
28 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla
29 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla
30 -El Año Murillo -Real Orquestra Sinfonica de Sevilla
Ladevorgang läuft

Transportmittel

Flüge

MTWTFSS London
MWFS Paris
TTS Roma

Eisenbahn

MTWTFSS Madrid
MTWTFSS Barcelona

Lage

Situación de Sevilla, España, Europa
Compromiso de Calidad Turística
Design ADE | Entwicklung VNF